In der Serie „War was…?“ möchte ich Euch am Ende jedes Monats meine Lieblingsbeiträge aus dem Netz zu den Themen Familie und Behinderung vorstellen. Das können Blogbeiträge, Videos, Tweets, Projekte oder Zeitungsartikel sein. Eben alles, was mich in den vergangenen Wochen besonders berührt hat.

 

Susanne Mierau hat auf ihrem Blog „Geborgen Wachsen“ über die Kindergarteneingewöhnung ihres Sohnes und über den allmorgendlichen Abschiedsschmerz geschrieben. Da ich mich gerade in einer ähnlichen Situation befinde, ging mir Susannes Artikel besonders nahe – ungeachtet der teilweise sehr verletzenden Kommentare, die sie als Reaktion darauf geerntet hat.

 

Wo wir gerade beim Thema Eingewöhnung sind: Jonny vom Blog „Weddinger Berg“ hat auf seine locker-flockige Art die Eindrücke aus der ersten Woche der Kita-Eingewöhnung seiner Tochter festgehalten. Wenn ihr wissen möchtet, was man als Papa macht, wenn man dabei mit den Worten „Ich mag keine Männer!“ begrüßt wird: Bitte hier entlang.

 

Die Frühlingskindermama spricht in ihrem Artikel „Zweifel am richtigen Weg“ sehr offen über ihre Zweifel an sich selbst im Umgang mit ihrem 4,5-jährigen Sohn.

 

Die Mama on the rocks berichtet von ihrem „Fotoshooting aus der Hölle“ mit zwei Kindern und versetzt mich damit in das Dilemma, ob ich sie trösten oder vor Lachen vom Stuhl kippen will.

 

Mo vom Blog „2KindChaos“ erzählt in ihrem Artikel „Ich hab was in den Knochen“ von dem, was sie seit der Geburt ihrer ersten Tochter vor drei Jahren durchgemacht hat. Vom traumatischen ersten Lebensjahr, der damit verbundenen Ärzte-Odyssee und der Schmerzstörung ihrer Tochter. Und man fragt sich, wie die Familie das alles überstehen konnte.

 

Stella Young ist Journalistin, Comedian und Behindertenaktivistin. In einem Vortrag „I’m not your inspiration, thank you very much“ erklärt sie sehr amüsant, warum man als Behinderter von der Gesellschaft gerne zu Unrecht „inspirierend“ genannt wird.

 

„War was…?“ im September 2015
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: