Der Tag begann laaange vor Sonnenaufgang nämlich um 4:15 Uhr. Und dann nochmal um 5 Uhr und um 5:40 Uhr…

Eine von Krümels ersten Amtshandlungen nach dem Aufstehen war es, mir die Brille von der Nase zu fegen. Gestell verbogen. Glas draußen.

Kaputte Brille

Krümel vs. Brille – 1:0

Freude!

So führte mich mein morgendlicher Spaziergang nicht zum Bäcker, sondern zum Optiker. Dieser war selbstverständlich bereits kurz nach Ladenöffnung rappelvoll. Die Leute wollen alle noch schnell Brillen als Weihnachtsgeschenke besorgen. Logisch.

Auf dem Weg kam ich am Weihnachtsmarkt vorbei. Auf nüchternen Magen Räucherlachs & Co zu riechen ist so mittel angenehm.

Würstchen

Danach aber zum Bäcker.

Bäckereiauslage

Und zum Bio-Markt, um Birnen-Nachschub zu organisieren.

Einkauf

Seit Krümel krank ist, ernährt er sich nur noch von Würstchen und Birnen, müsst ihr wissen. Na, wenn’s schmeckt.

Birne

Wie gut, dass sich der Sohn spontan entschloss, dass er Birne nun nicht mehr mag, sondern nur noch Maasdamer – aber dafür in rauen Mengen. Nunja.

Dann ENDLICH hielt ich meinen ersten Kaffee in den zitternden Händen.

Kaffeetasse

Etwas später waren wir mit Ball- und Fangenspielen beschäftigt. Krümel hatte außerdem das dringende Bedürfnis die Wickelkommode auszuräumen.

Unordnung

Der kleine Ordnungsfreak in meinem Hinterkopf weint immer noch.

Eine Runde Frische-Luft-Schnappen konnte nicht schaden.

Spaziergang

Auf dem Weihnachtsmarkt gönnten wir uns noch ein Langos.

Langos

Der Weihnachtsmann schaute auch noch vorbei.

Weihnachtsmann im Schlitten

Zuhause spielten wir eine Weile Verstecken. Krümel kennt übrigens genau ein Versteck. Nämlich das hier:

Ecke als Versteck

Am Abend hatte ich noch ein bisschen Zeit zum Zeichnen. Das wird übrigens das Bildchen für den nächsten Blog-Post. Seid gespannt :-)

Zeichnung von Großeltern

~~~~~~~~~~~~

Noch viel mehr 12von12-Beiträge findet ihr bei Draußen nur Kännchen.

12von12 im Dezember 2015
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: